Der Heuchelheimer Kirchenvorstand wurde am Sonntag im Abendgottesdienst in sein Amt eingeführt. Von links: Karina Krug, Heidi Mayer, Pfarrerin Angela Schwalbe, Ines Dauernheim, Sabine Wilhelm, Beate Lemler und Renate Günther.
Der Heuchelheimer Kirchenvorstand wurde am Sonntag im Abendgottesdienst in sein Amt eingeführt. Von links: Karina Krug, Heidi Mayer, Pfarrerin Angela Schwalbe, Ines Dauernheim, Sabine Wilhelm, Beate Lemler und Renate Günther.

Frauen-Power im Heuchelheimer Kirchenvorstand

 

Weiblich präsentiert sich der Heuchelheimer Kirchenvorstand. Am Sonntag wurden die „Wächterinnen“ in ihr Ehrenamt, in das sie am 26. April gewählt wurden, eingeführt. Pfarrerin Angela Schwalbe übernahm den Part. Sie erinnerte daran, dass die Ehrenamtlichen die Aufpasser der Gemeinde sind, sie die Gemeinde fördern, trösten, mahnen. Sie wünschte, dass jede der Frauen Gutes für die Gemeinde tun werde.

 

Den Kirchenvorstand bilden:


  • Ines Dauernheim
  • Renate Günther
  • Karina Krug
  • Beate Lemler
  • Heidi Mayer und
  • Sabine Wilhelm.

 

Schwalbe verabschiedete Rainer Dietzel und Rosy Kampschulte aus dem Kirchenvorstand. Kampschulte wirkte 26 Jahre in dem Gremium mit. „Diese auf den ersten Blick lange Zeit, wirkt viel kürzer, wenn wir die Zeit betrachten, die unsere Kirchengemeinde bereits existiert“, bedankte sich Dauernheim bei Kampschulte. Zum Dank überreichte Schwalbe den Kirchenvorstehern einen bronzenen Engel. „Er möge ihnen Begleiter sein, den Rücken stärken, stecken sie ihn in ihre Hosentaschen und erinnern sich.“

In ihrer Predigt stellte sie den Umgang mit Sorgen in den Mittelpunkt. Darüber zu sprechen sei besser als sie zu ertränken. Gegengewicht zu Sorgen sei Glück. Jesus sei ein Profi im Liefern von Glücksbildern. Aufgabe des Kirchenvorstands sei es die Sorgen der Kirchengemeinde zu benennen, sie anzusprechen, die Gemeinde so zu leiten, dass sie Heimat bietet, dass sich die Menschen wohlfühlen, dass die Kirche ein Ort ist, an dem die Menschen ihre Sorgen hinterlassen können.

Anschließend verweilte die Gemeinde bei einem Imbiss, den Sabine Wilhelm, Heidi Mayer, Rosy Kampschulte, Renate Günther und Ines Dauernheim vorbereiteten, noch länger im Altarraum, um zu reden, sich auszutauschen und zu erzählen.

 

                                                                                      Text: Ines Dauernheim

Abschied aus dem Kirchenvorstand: Pfarrerin Angela Schwalbe segnete zum Ende ihres ehrenamtlichen Engagements im Kirchenvorstand Rainer Dietzel und Rosy Kampschulte. Außerdem schieden aus dem Kirchenvorstand aus: Mark Schultheiß und Albrecht von der Chevallerie. (Fotos: Dauernheim)
Abschied aus dem Kirchenvorstand: Pfarrerin Angela Schwalbe segnete zum Ende ihres ehrenamtlichen Engagements im Kirchenvorstand Rainer Dietzel und Rosy Kampschulte. Außerdem schieden aus dem Kirchenvorstand aus: Mark Schultheiß und Albrecht von der Chevallerie. (Fotos: Dauernheim)